Lions Liga begeistert nicht nur Spieler:innen

Auch in diesem Schuljahr war die Lions Liga des Lions Club Bamberg-Residenz wieder ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders des Freak City Bamberg e.V. und der teilnehmenden Schulen. Das Turnier, welches sich an Schüler:innen der 5. und 6. Klassen aus fünf verschiedenen Förderschulen richtete, versprach aufgrund der Vielfalt der Teilnehmer:innen und der jungen Basketballtalente, die auf dem Spielfeld gegeneinander antreten würden, allerhand Basketballaction. In diesem Schuljahr nahmen folgende Schulen an der Lions Liga teil: Don-Bosco-Schule Stappenbach, Martin-Wiesend Schule Bamberg, Von-Lerchenfeld Schule Bamberg, Don-Bosco-Schule Höchstadt und Giechburgschule Scheßlitz.

Über drei Spieltage hinweg lieferten sich die Mannschaften, die von Ihren Lehrer:innen gecoacht wurden, im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ packende und bis zum Schlusspfiff spannende Duelle. Dabei stand nicht das Ergebnis, sondern der Spaß und das gemeinsame Erlebnis „Basketball“ im Vordergrund. Das Jugendteam des Freak City Bamberg e.V. sorgte als Schiedsrichter und am Kampfgericht für den passenden Rahmen.

Am Ende der zahlreichen Spiele konnte sich die Don-Bosco-Schule aus Stappenbach zum verdienten Gesamtsieger der diesjährigen Lions Liga küren. Mit beeindruckender Teamarbeit, Geschicklichkeit und Einsatzbereitschaft konnten sich die Stappenbacher Schützlinge durchsetzen und sich den Titel der Lions Liga sichern. Besonders hervorzuheben ist allerdings auch die Fairness und der Respekt, welchen sich ausnahmslos alle Spieler:innen gegenseitig entgegenbrachten. Die Spieltage waren daher nicht nur ein sportliches Ereignis, sondern auch eine Gelegenheit für die Schüler:innen, neue basketballerische Fähigkeiten zu erlernen und ihre Leidenschaft für Basketball mit Gleichgesinnten zu teilen.

Projektleiter Leif-Erik Bigot über die diesjährige Lions Liga:

„Wir bedanken uns bei den Schulen und Lehrkräften, die diesen ganzen Spielbetrieb möglich gemacht haben. Zudem geht auch ein großer Dank an den Lions Club Bamberg-Residenz, welcher auch in diesem Jahr das Turnier durch sein finanzielles Engagement ermöglicht hat. Die diesjährigen Spieltage der Lions Liga haben den Spieler:innen sehr viel Freude bereitet und man hat gesehen, dass sie von Spieltag zu Spieltag Fortschritte gemacht haben.